Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Projekt "Text-in-Bild-Collage" im Deutschunterricht der 11a

Am 15. und 18. Dezember 2020 fand im Deutschkurs (11a) von Frau Tandoğan eine virtuelle Ausstellung von Text-Bild-Collagen per IServ statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11a erstellten ihre Collagen entweder zu behandelten Gedichten aus dem Unterricht zum Thema „Ich-Suche und Identität und Fremdheitserfahrung“ oder sie verfassten eigenständig Poetry Slams. Frau Tandoğan animierte die Schülerinnen und Schüler dazu, mit ihren Text-Bild-Collagen eine erste Deutungshypothese zu den Gedichten „Zwei Welten“, „Heimat“ und weiteren anderen selbst ausgewählten Gedichten zu verfassen. Außerdem verschriftlichten sie Poetry Slams und eigene Gedichte zum Thema „Ich-Suche und Identität und Fremdheitserfahrung“.

Das Zusammenfügen von Bildelementen (Fotos, eigene Zeichnungen etc.) und dem gezielt platzierten Text – entweder in digitaler Form oder klassisch als Plakat – führten nicht nur zu einem handlungsorientierten, sondern auch produktionsorientierten Lernen. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Gedichten und Poetry Slams schärfen die Sensibilität für die besonderen Möglichkeiten des lyrischen Sprechens.


(Klicken, um zu vergrößern)