Gesamtschule Osterfeld


Schule kultureller Vielfalt
 

Kunstkalender 2020

Und der bietet – wie in den Vorjahren – wieder viel Verschiedenes. Dreizehn großformatige Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht präsentieren vorwiegend gemalte Ansichten aus Oberhausen, dazu Landschaften und Porträts. Hier und da wird der Kunstkenner Zitate aus der Malerei-Geschichte finden. Wer beim Titelblatt des Kalenders – Gasometer am Rhein-Herne-Kanal - genau hinschaut, kann bemerken, dass einige Motivteile dem berühmten Gemälde „Badende bei Asnières“ des französischen Malers Georges Seurat entlehnt wurden. Das GSO-Gebäude und das Steigerhaus der Zeche Osterfeld erscheinen bewusst expressionistisch verzerrt. Mit einer fotografischen Arbeit interpretiert ein Schüler das bekannte Bild des Surrealisten René Magritte „Selbstporträt als Zauberer“. Der Kalender hat das Format Din-A 3 und ist ab sofort im Schülersekretariat der Gesamtschule Osterfeld sowie bei „Optik Giepen Osterfeld“, Gildenstraße 7, u. im „Tabakladen“ (Westlotto) Gildenstraße 22, Osterfeld erhältlich. Preis: 7 €.