Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Oberstufe holt den Titelhattrick

Die Schüler der Jahrgänge 1999-2003 (WK I) unserer GSO gewannen diese Woche zum dritten Mal in Folge den Stadtmeistertitel im Fussball.Vom ersten Spiel an zeigte unsere Mannschaft, die mit Schülern der Jahrgänge EF, Q1 und Q2 besetzt war, technisch und taktisch ansehnlichen Fussball. Im ersten Vorrundenspiel wurde das Hans-Sachs-Berufskolleg deutlich mit 7:1 geschlagen und im Anschluss wurde die Fasia-Jansen-Gesamtschule gar mit 16:1 nach Hause geschickt.Die Partien am Finaltag waren dagegen deutlich ausgeglichener und so musste das durch verletzte und verhinderte Spieler leicht veränderte GSO-Team im ersten Spiel bis zum Schluss kämpfen. Innenverteidiger Nico Harder köpfte eine Ecke von Murat Berbero eine Minute vor Spielende zum umjubelten Führungstreffer in die Maschen. Topscorer Moritz Anderheide (im Turnierverlauf 10 Treffer und 4 Vorlagen) machte in der Nachspielzeit den Deckel drauf. Im abschließenden Finalspiel lag unsere Mannschaft bereits nach zwei Minuten gegen stark spielende Schüler der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Rückstand. Mit wütenden Angriffen gelang jedoch schnell der Ausgleich durch einen souverän verwandelten Elfmeter von Jan Steinkusch. In der zweiten Halbzeit führte letztlich wieder eine Ecke zum Erfolg: diesmal stand die andere Abwehrkante Enis Tairi goldrichtig und netzte zum Siegtreffer ein. Am Ende hätte der Sieg auch durchaus höher ausfallen können. Aber auch so sollte es reichen und die Jungs durften stolz die begehrten Stadtmeister-Shirts überstreifen.Nicht nur auf dem Platz zeigten die Spieler eine überzeugende Leistung. Auch das Fair Play wurde groß geschrieben. So etwa im Finale: Der Schiedsrichter hatte beim knappen Stand von 2:1 schon auf Elfmeter für uns entschieden als unser Innenverteidiger Nico Harder (Q1) diesem mitteilte, dass er mit der Hand am Ball war und nicht der Gegner. Respekt! Bemerkenswert auch die Historie von Jan Steinkusch als Spieler der GSO-Schulmannschaft: der Außenstürmer der Q2 glänzte nicht nur in diesem Turnier (7 Treffer und 4 Vorlagen). Jan konnte seit der 7. Klasse jedes Jahr den Stadtmeistertitel für die GSO gewinnen. Strong!

von P. Hofmann