Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Smartphone Wettbewerb der Hochschule Ruhr West ein voller Erfolg

Nachdem im Oktober 2017 Schülerinnen und Schüler von 4 Schulen aus Oberhausen gemeinsam am Smartphone Wettbewerb der Hochschule Ruhr West teilgenommen hatten, fand am 23.2.2018 endlich die lang ersehnte Preisverleihung statt.

Aber zurück zum Anfang: Was war das eigentlich für ein Wettbewerb? Schülerinnen und Schüler der Oberstufe lernten durch Herr Michael Kestin Tipps und Trick, um qualitativ hohe Bilder und Videos mit ihrem Smartphone zu erstellen und in einer speziellen App zu einem gelungenen Video zu verarbeiten. Dabei lag der Schwerpunkt auf der Individualität und Persönlichkeit, die das Video vermitteln sollte. Eigene Hobbys, Talente oder Leidenschaften sollten besonders zum Tragen kommen.

Und jetzt war endlich die Preisverleihung der besten Videos an der GSO!

Und die GSO hat bestens abgeschnitten. Einen ersten Platz gewann Lisa Omainska aus der Q1, die ihre Cosplay Leidenschaft in ihrem Video vorgestellt hat. Sie kreiert und näht alle Kostüme selbst, die sie dann auf speziellen Cosplay Messen trägt - ein außergewöhnliches Talent, das den 1. Platz und als Preisgeschenk eine nagelneue Kamera verdient hat. Auch Moritz Anderheide aus der Q1 konnte sich über einen 2. Platz freuen. Sein Video war eines der Favoriten. Herr Bergenthum, Talentscout der Hochschule Ruhr West, begleitete die zahlreichen Teilnehmer der Preisverleihung durch das Programm. Natürlich wurden alle prämierten Videos gezeigt. Zum Abschluss gab es dann einen kleinen Empfang unter Teilnahme weiterer Vertreter der Hochschule Ruhr West. Eine Bildausstellung zu den erstellten Videos konnte bewundert werden, die zurzeit in der GSO im B-Gebäude auf der 3. Ebene noch für 4 Wochen aushängt. Danach wird sie in den drei weiteren Schulen, die am Wettbewerb teilgenommen haben,  auch jeweils für 4 Wochen zu sehen sein.